Alle Artikel – Zur Blog-Seite

Die Komplexität von Krebs: Ein Blick auf eine Krankheit, die uns alle betrifft

24. April 2024

Krebs – ein Begriff, der in unserer Gesellschaft eine Vielzahl von Emotionen und Fragen aufwirft. Von Angst und Verwirrung bis hin zu Hoffnung und Entschlossenheit spiegeln die Reaktionen auf diese Krankheit ein breites Spektrum gesellschaftlicher Erfahrungen. Doch was genau ist Krebs?

Krebs ist keine einzelne Krankheit, sondern ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Erkrankungen, die durch unkontrolliertes Zellwachstum und die Ausbreitung von abnormalen, aber körpereigenen, Zellen gekennzeichnet sind. Diese Zellen können in nahezu jedem Teil des Körpers auftreten und sich von dort aus weiter verbreiten. Aber wie kommt es zu dieser unkontrollierten Zellteilung?

 

Von Ursachen und beeinflussenden Faktoren

Die Ursachen von Krebs sind komplex und vielfältig. Und es gibt nicht die eine richtige Antwort auf die Frage nach der Ursache. Bekannt ist heute, dass es ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren ist, die zu diesem unkontrollierten Zellwachstum führen. Das DKFZ (Deutsche Krebsforschungszentrum, 24.04.2024) schreibt auf ihrer Webseite, dass Krebs eine Krankheit der Gene ist. So sind die genetische Veranlagung, aber auch im Laufe des Lebens erworbene genetische Veränderungen und epigenetische Aspekte (zelluläre Prozesse, die Aktivität der Gene beeinflussen)  Faktoren, die bei der Krebsentstehung eine Rolle spielen. Andere sogenannte Umweltfaktoren wie Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, ungesunde Ernährung, und Exposition gegenüber bestimmten Chemikalien oder Strahlung können das Risiko erhöhen. Darüber hinaus können bestimmte Viren und Bakterien, wie das humane Papillomavirus (HPV) oder das Helicobacter pylori-Bakterium, ebenfalls das Risiko für bestimmte Krebsarten und damit die Entstehung der Krankheit steigern.

 

Krebs – Ein Begriff und viele Erkrankungen

Die Vielfalt und Komplexität von Krebs macht die Ermittlung der Krebsursache, aber auch Fragen zur Behandlung und dem Verlauf sehr schwierig. Es gibt eine große Vielzahl an Krebsarten. Von Brustkrebs über Lungenkrebs bis hin zu Leukämie gibt es Hunderte von verschiedenen Krebserkrankungen, die sich in ihrem Ursprung, ihrer Behandlung und ihrem Verlauf zum Teil stark unterscheiden. Jede Krebsart erfordert eine individuelle Herangehensweise im Bereich der Diagnose und der Behandlung, wobei Ärzte und Forscher stetig nach neuen Ansätzen suchen, um die Wirksamkeit von Therapien zu verbessern und die Überlebensraten zu erhöhen.

Die Diagnose von Krebs ist für viele Menschen ein Schock, der zu großen Veränderungen im Leben führen kann. Besorgniserregende Statistiken und große Herausforderungen im Bereich der Behandlung, sind Dinge denen sich Krebspatienten gegenübersehen. Aber dennoch gibt es auch Hoffnung. In den letzten Jahrzehnten haben medizinische Fortschritte zu verbesserten Behandlungsmöglichkeiten und einer verbesserten Lebensqualität für Krebspatienten geführt. Von innovativen Therapien wie zielgerichteten Therapie, Ansätzen die mit dem Immunsystem arbeiten, bis hin zu Fortschritten in der Früherkennung, entwickeln sich auch die Möglichkeiten im Bereich der Krebsdiagnostik stetig weiter. Spezifische diagnostische Verfahren sind dabei dringend notwendig, um alternative und individuelle Behandlungen, die sogenannte personalisierte Medizin, zu ermöglichen. In diesem Bereich findet die GILUPI Technologie ihren Platz. Genauere Informationen zum GILUPI CellCollector® sind HIER zu finden. So bietet die moderne Medizin eine Vielzahl von Werkzeugen im Kampf gegen Krebs.

Dennoch bleibt Krebs eine der führenden Todesursachen weltweit, und der Bedarf an weiterer Forschung, Unterstützung und Aufklärung ist nach wie vor enorm.

 

Die GILUPI GmbH trägt ihren Teil dazu bei, gezielte Lösungen für spezifische Fragstellungen in der Medizin zur Verfügung zu stellen. Die Möglichkeiten individueller Anwendungen für die Krebsdiagnostik und anderen Themen gibt es nach und nach hier auf diesem Blog.

Ihr GILUPI Team