Im ambulanten Bereich besteht derzeit keine Möglichkeit der Kostenabrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen. Im stationären Bereich liegt die Durchführung der CTC-Anreicherung im Rahmen der DRGs im Ermessen des Arztes. Ein eigener OPS Code besteht derzeit nicht.

Über die privaten Krankenkassen kann eine Abrechnung der Kosten über die GOÄ erfolgen.

Auch kann die CTC-Anreicherung als IGeL erfolgen.